Nia

Nia

~ Happy reading ~

 

 

Remember When: A Romantic Teen Comedy: 1 (Remember Trilogy)

Remember When: A Romantic Teen Comedy (Remember Trilogy) (Volume 1) - T. Torrest

This was totally awesome. And the ending!!!! I was all swooning and screaming 'no' at the same time. It will be hell when I finished the second one. Damn this trilogies...

 

Wie fühlt sich wohl Brad Pitts High School Freundin heute? Oder das Mädchen, das George Clooney in der Schule böse abserviert hat? Layla Warren weiß genau wie es ist, einen High School Freund zu haben, der nun einer der Topstars in Hollywood ist. Trip Wiley ist nicht nur Hollywoods neuer Liebling, er ist auch Laylas High School Liebe gewesen. Und seitdem ist nichts mehr wie es war...

 

Doch der Reihe nach:
Norman, New Jersey, USA, 1990. Im letzten Jahr der High School, begegnet Layla in ihrem Englischliteraturkurs einem neuen Schüler: Terrence C. Wilmington dem Dritten, heutzutage besser bekannt als Trip Wiley. Trip erobert seine neue Umgebung im Sturm. Layla und ihre Freunde stellen die angesagteste Schulclique dar, und auch Trip gehört im nu dazu. Denn auch wenn er neu an der Schule ist, ist er ein cooler Typ und eine Augenweide dazu. Kein Wunder also, dass ihn die Jungs schätzen und sich die Mädels um seine Gunst balgen. Auch Layla findet Trip großartig, ist aber zu schüchtern, um dies wirklich zu zeigen. Der Zufall führt die beiden öfter zusammen: sowohl bei einem Englischprojekt als auch bei einem Aushilfsjob in derselben Videothek. Die beiden werden Freunde. Trotzdem ist Layla bis über beide Ohren in Trip verliebt, was - bis auf Trip - anscheinend auch jeder mitbekommen hat. Trip scheint Layla auch sehr zu mögen, doch die Irrungen und Wirrungen des letzten Schuljahres und ihre unterschiedlichen Lebenspläne machen es den beiden schwer, zueinander zu finden...

 

Remember when hat sich nach einer lustigen Schulromanze angehört und so habe ich T. Torrests Werk einfach eine Chance gegeben. Das war definitiv eine der besten Leseentscheidungen in diesem Jahr. Layla und Trip sind fantastische Charaktere. Obwohl sie beide beliebt sind und ihr Leben auf den ersten Blick wir ein High School-Traum erscheint, haben sie einige ernstzunehmende private Probleme. Sie sind auch keine wandelnden Klischees von wegen Cheerleader oder Sportass - beide lieben Literatur und Trip ist auch an der Schule schon ein echtes Schauspieltalent.

Was Layla und Trip aber wirklich auszeichnet, ist ihr fantastischer Sinn für Humor. Dieser Humor in Kombination mit den wunderbar vielfältigen Anspielungen auf die entsprechende Zeit (1990 war ich selbst 15 Jahre alt), haben das Buch zu einem einzigen Lesegenuss gemacht. Beim Lesen sitzt man da und lacht, weint, seufzt, grinst, möchte die Protagonisten schütteln, trösten oder umarmen. Mehr kann man von einer Liebesgeschichte für ältere Teenager oder unreife Erwachsene wohl nicht verlangen.
Unreife Erwachsene? Ja, T. Torrest sagt selbst zur Zielgruppe von Remember when: "It is intended for mature teen readers and immature adult readers due to some high school sex scenes, underage drinking, questionable language and 1980s flashbacks." Auf Deutsch bedeutet das in etwa: Das Buch wird reifen Teenagern und unreifen Erwachsenen zum Lesen empfohlen, weil es High School-Sexszenen, unerlaubten Alkoholkonsum, eine fragwürdige Sprache und Rückblenden in die 1980er Jahre enthält. Klingt vielversprechend, oder?

 

Das allerbeste an Remember when ist meiner Meinung nach aber, dass es eine romantische Trilogie ist, deren ersten Teil man problemlos als Einzelwerk lesen kann. Natürlich macht dieser erste Band Lust auf mehr und man möchte wissen, wie es mit Layla und Trip weiter geht. Doch an dieser Stelle muss ich euch warnen: Das neun Jahre später spielende Remember when two enthält einen Cliffhanger, der sich gewaschen hat. Er ist in etwa so schlimm wie in Pandemonium / Pandemonium oder The Mark of Athena / Das Zeichen der Athene. Man will SOFORT und UNBEDINGT weiterlesen und ist einem Nervenzusammenbruch nahe, wenn man merkt, dass das nicht geht. Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels: Der Abschlussband der Remember Trilogy erscheint am 21. November 2013. Ich persönlich kann es kaum noch erwarten!

 

Fazit: Ein großartiges und absolut empfehlenswertes Buch. Remember when ist lustig, traurig und zum Seufzen schön. Wer Layla und Trip noch nicht kennt, sollte wirklich zugreifen.

 

Zu einer deutschen Veröffentlichung ist mir nichts bekannt. Es wäre aber wirklich eine Schande, wenn Remember when nicht doch irgendwann seinen Weg über den Teich schafft.