Nia

Nia

~ Happy reading ~

 

 

Beautiful Disaster

Beautiful Disaster  - Jamie McGuire

Was für ein Buch. Obwohl ich in einem Rutsch durchlesen musste, muss ich doch irgendwie eine ziemlich 'schlechte' Bewertung abgeben. Aber Abby und Travis wurden mir echt zu viel, nachdem sie sich nach der Hälfte dann auch körperlich näher gekommen waren. Oder finde nur ich es erschreckend, dass Travis sich ziemlich bald danach ihren Namen und Ewige-Liebesschwüre auf den Körper tätowieren lässt?


Dass sich ein New-Adult-Pärchen das Leben gegenseitig zur Hölle macht, damit kann ich leben, auch wenn Abby da an manchen Stellen echt dämlich war. Doch auch diese gemeinsame Aktion am Ende... nein, das war mir alles zu überzogen. Ich weiß, gerade in den USA passiert so was schnell mal, doch ich finde es einfach dämlich solch einen Schritt ohne jede Lebens- und andere Liebeserfahrung (zumindest von der einen Seite her) zu machen.
Das Buch ist ohne Zweifel spannend, besonders anfangs sehr lustig geschrieben und natürlich auch romantisch. Nach all den positiven Stimmen, die ich vorab gehört hatte, habe ich vermutlich einfach zu viel erwartet. Unterhaltsam ist Abbys und Travis Geschichte schon.