Nia

Nia

~ Happy reading ~

 

 

Slumber - Samantha Young 4,5 Sterne.
Phaedra ist eine magische Welt. Durch einen Zauber wird das Land vor Gewalt und Unrecht bewahrt. Doch nun ist der Kral, der den Zauber in Gang hält, gestorben, seine Tochter noch ein Kind und auch insgesamt werden die Magier immer weniger. Und so sammelt der Ehrgeiziger Hofzauberer Syracen Stovia junge Magier ein, indem er ihre Familien tötet, die Kinder mitnimmt und es ausnutzt, dass die kleinen Princezna Hayden den Schutzzauber des Landes noch nicht allumfassend ausführen kann. Auch Rogans glückliches Familienleben findet von jetzt auf gleich ein blutiges Ende und das junge Mädchen wird an den Hof gebracht.
Jahre sind seitdem vergangen. Die inzwischen 19-jährige Rogan und die 17-jährige Hayden sind einander innig zugetan und beste Freundinnen. Rogan ist Haydens Handmaiden und damit ihre Beraterin in allen Dingen. Nachdem sich Rogan Hayden offenbart hat, ist Stovia für seine Grausamkeiten bestraft worden und inzwischen nicht mehr am Leben.
Doch dann erkrankt Hayden an einer seltsamen Schlafkrankheit und nur Rogan kann mithilfe ihrer Magie das Heilmittel, die seltene Somna-Pflanze, aufspüren. Um zur Pflanze zu gelangen, muss Rogan einen Grossteil Phaedras durchqueren. Eines Landes, in dem ohne Schutzzauber plötzlich Gewalt und Unruhen ausbrechen. Zu ihrer Sicherheit soll sie ein Teil der Wache begleiten. Deren Oberhaupt ist niemand anderes als der junge Captain Wolf Stovia, Sohn ihres alten Feindes. Zähneknirschend muss Rogan mit ihm zusammenarbeiten, denn Haydens Leben ist alles, was zählt...

Slumber ist ein wirklich zauberhaftes Buch. Die Atmosphäre hat mich oft an die in Kristin Cashores Büchern erinnert: ein wenig märchenhaft, dabei aber spannend erzählt und mit wunderbaren Charakteren versehen.
Rogan ist trotz ihrer traumatischen Vergangenheit eine starke junge Frau, die weder auf den Mund noch auf den Kopf gefallen ist. Sie hat das Herz am rechten Fleck und ist trotz der Erziehung durch die Lords und Ladies im Palast keine zartbesaitete Pflanze geworden. Für Hayden und ihre übrigen Freunde würde Rogan durchs Feuer gehen. Sie hält den attraktiven Wolf für ihren Feind, muss aber im Laufe der Reise erkennen, dass die Dinge oft nicht so sind, wie sie sich auf den ersten Blick darstellen...
Wolfe ist loyal und tapfer. Die Prinzessin schätzt ihn, und seine Männer sind sich einig, dass ihr Captain einer der besten ist, die Phaedra jemals hatte. Dass Rogan ihm stets feindselig begegnet, scheint er mit Gleichmut hinzunehmen. Doch seine Gefühle ihr gegenüber sind alles andere als gleichmütig...

Auch die Nebencharaktere wie Hayden, Matai, L, Kir, Chaeron und Valena besitzen Tiefe und versprühen Charme. Zudem fand ich das magische Konstrukt in Phaedra sehr interessant. Insbesondere den Teil, in dem Rogan anfängt, das Land und seinen Schutzzauber mit neuen Augen zu sehen. Einzig Rogans unbedachte Art, mit der sie sich mehrfach in die Bredouille bringt, fand ich gelegentlich etwas anstrengend. Denn auf diese Weise schafft sie es, denselben Fehler mehr als einmal zu machen. Doch zum Ausgleich wird man in Slumber von Samantha Young mit einer zu Herzen gehenden Liebesgeschichte und einem spannenden Abenteuer belohnt.

Slumber ist eines von zwei geplanten Büchern, welche in Phaedra spielen werden. Doch man kann es auch prima einzeln lesen, weil die Geschichte von Rogan und Wolf zu einem feinen Ende geführt wird. Das zweite Buch Sneak Thievery wird, nachdem Samantha Young mit der bisherigen Geschichte nicht zufrieden ist, noch einmal komplett überarbeitet werden. In jedem Fall sollen darin die Geschichten von Hayden, L und Kir weiter erzählt werden.
Doch zum Glück hat die Autorin noch eine Reihe anderer fantastische Young Adult-Bücher für Leserinnen und Leser ab 16 oder 17 Jahren geschrieben.
Mit On Dublin Street / Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht hat Samantha Young zudem eine sehr erfolgreiche zeitgenössischer Romanze veröffentlicht, zu der gerade der zweite Teil Down London Road erschienen ist. Ich kann ihre Bücher in jedem Fall allen Freunden guter, zu herzen gehender Geschichten empfehlen.

Fazit: Ein feines, romantisches Fantasybuch, das in einer Welt spielt, von der ich gerne mehr erfahren möchte.
Zu einer deutschen Übersetzung ist mir leider nichts bekannt.