Nia

Nia

~ Happy reading ~

 

 

The Resistance - Gemma Malley Enthält Spoiler für The Declaration / Der Pakt.

Ein gutes halbes Jahr ist vergangen, seitdem Anna und Peter aus Grange Hall geflohen sind. Aufgrund der Regel 'ein Leben für ein Leben', haben sowohl Anna und der kleine Ben als auch Peter inzwischen einen legalen Status erhalten. Aus dem Haus von Annas Eltern haben die Behörden sie allerdings vertrieben. Nicht mit Gewalt, aber mit immer massiver werdendem Druck. Nun wohnen sie in einem unfreundlichen und engen Vorstadthaus. Doch Anna schafft es, auch diese Wohnung zu einem Heim zu machen. Dennoch wird sie von ihrem schlechten Gewissen gegenüber Sheila und den übrigen Überschusskindern, die in Grange Hall zurückgeblieben sind, geplagt. Auf den Straßen werden sie und Ben in der Regel alles andere als freundlich behandelt. Als sie die freundliche Marie kennen lernt, blüht sie auf wie eine Blume im Sonnenlicht, nicht ahnend, auf welch gefährlichen Pfad sie sich begibt...
Peter hat andere Sorgen. Er will Pip und dem Widerstand unbedingt weiter nützlich sein. Da scheint es nicht besonders hilfreich zu sein, dass er Richard Pincents Enkelsohn ist. Doch ermöglicht es ihm gerade diese Tatsache, dass er jederzeit einen Job bei Pincent Pharma bekommen kann. Zusammen ersinnen Pip und Peter einen gefährlichen Plan: Als Agent des Widerstands soll Peter die Gelegenheit nutzen und mehr über die Firma und ihre Geheimnisse herausfinden. Dabei soll er sich auf alles Ungewöhnliche und auf die komplett abgeschottete Unit X konzentrieren. Einmal dem Einfluss seines Großvaters ausgesetzt, wird Peters Vertrauen in sich, Anna und den Widerstand auf eine harte Probe gestellt...

Gemma Malley zweites Buch The Resistance / Widerstand der The Declaration-Trilogie ist ebenso packend und spannend wie The Declaration / Der Pakt. Natürlich ist das Leben inzwischen etwas einfacher für Anna und Peter, weil sie nun einen legalen Status haben. Dennoch fallen sie durch ihr junges Alter und das Baby Ben auf wie bunte Hunde. Und die meisten Menschen lassen sie deutlich spüren, dass sie die Drei für gefährlich und für eine lebende Ressourcenverschwendung halten. Kein Wunder, dass Anna und insbesondere Peter den Widerstand unterstützen und dem Pakt, Longevity sowie Pincent Pharma den Garaus machen wollen. Allerdings hat Peter seinen Großvater deutlich unterschätzt und so kann der jede Gelegenheit nutzen, Anna und Peter einander zu entfremden und unter Druck zu setzen. Doch zum Glück ist die Weste des feinen Richard Pincents alles andere als weiß...
Cover Widerstand deutsch

Ebenso wie in The Declaration / Der Pakt kann man das Buch ab etwa der Hälfte kaum noch aus der Hand legen und der finale Showdown hat sich auch in The Resistance / Widerstand gewaschen. Besonders hat mir aber gefallen, dass die Nachteile einer Welt ohne Kinder und junge Menschen in diesem Buch noch mal viel deutlicher werden. Die dystopische Welt die Gemma Malley da ersonnen hat, ist einfach widernatürlich und krank und je mehr Aspekte man kennen lernt, desto unheimlich wird sie dem Leser. Zum Glück gibt es auch in diesem Buch einfach tolle menschliche Szenen: zwischen Anna und Peter, Peter und Pip und natürlich zwischen Jude und Peter. Mit Jude hat die Autorin sowieso einen großartigen neuen Protagonisten ersonnen, der einen unbekümmerten und witzigen Gegenpart zu den ehemaligen Überschusskindern Anna und Peter bildet.
Mein einziger Kritikpunkt ist eigentlich nur, dass mir die Fäden am Ende doch etwas zu glatt zusammenliefen bzw. die verschiedenen Probleme relativ leicht gelöst werden konnten. Das kam mir dann doch zu einfach und konstruiert vor. Doch insgesamt hat mich The Resistance / Widerstand komplett in Atem gehalten - die Geschichte ist wirklich rund und in sich abgeschlossen. Dennoch sollte man sich den Vorgänger The Declaration / Der Pakt und den Nachfolgeband nicht entgehen lassen. Es ist wirklich bedauerlich, dass The Legacy nicht auf Deutsch erhältlich ist.
Fazit: 4,5 Sterne